Startseite mit Karte
Schlösser
Burgen
Burgruinen
Burgstellen
Feste Häuser
Feste Häuser
Über uns
Literatur
Kontakt
Impressum
Hilfe
Suche
Detailsuche
Datenschutz

Ehrenbreitstein  

Sehr wahrscheinlich wurde eine erste Burganlage auf dem Felsen gegenüber der Moselmündung um 1000 von einem Erembert aus dem Hause der Konradiner gegründet, der 1019 erstmals erwähnt wird. Bald nach 1018 gelangte sie im Zusammenhang mit der Schenkung des Königshofes Koblenz an das Erzstift Trier. In dessen Besitz verblieb sie bis zum Ende des Kurstaates.
Die Burg wird allerdings erst im Jahre 1110 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Unter dem Trierer Erzbischof Hillin von Flamagne (1152-1169) wurde sie um- und ausgebaut. Wie die Gesta Trevirorum berichten, ließ der Kirchenfürst den Turm (fünfeckigen Hauptturm) vollenden, eine große Zisterne anlegen und stellte die in Verfall geratenen bischöflichen Wohnräume wieder her. Darüber hinaus entstand an der nördlichen Angriffseite ein Abschnitts- bzw. Halsgraben, der sog. Hellengraben.
Über Aussehen und Lage der Mitte des 12. Jahrhunderts wieder hergestellten Wohnbauten ist bislang nichts bekannt. Denkbar wäre eine Randbebauung, wie sie noch auf älteren Ansichten erkennbar ist.

... mehr

Der erste, salierzeitliche Baubestand der Burganlage ist heute nicht mehr sichtbar, da die gesamte Anlage in der Festungszeit durchgreifend verändert wurde.
Die Burg des 11. Jahrhunderts wurde sicherlich optisch dominiert von dem fünfeckigen Hauptturm, der sich an der nördlichen Angriffseite erhob und diese durch seine Baumasse schützte. Vor dem Turm befand sich noch ein Halsgraben als weiterer Schutz. Auf dem annähernd trapezförmigen Burgareal (150 m x 50 m) standen in staufischer Zeit mehrere Gebäude, darunter wohl auch die erzbischöflichen Wohnbauten.
Weitere Gebäude entstanden im Spätmittelalter.

... mehr

... zu den Grundrissen

Festung Ehrenbreitstein, Quelle: Bilddatenbank Rheinland-Pflaz, Pielmedia
Ehrenbreitstein, Foto: Friedhoff (2008) Ehrenbreitstein, Foto: Friedhoff (2008)

Anfahrtsbeschreibung Zugang

Anfahrt

Zugang


Öffnungszeiten: Geöffnet von Apr. bis Okt. von 10-18 Uhr
von November bis März von 10.00 - 17.00 Uhr
Homepage der Festung Ehrenbreitstein
18.00 - 0.00 Uhr freier Eintritt ins Gelände und zur Gastronomie
Führungen buchbar unter Koblenz-Touristik oder unter der Tel.Nr. 0261-3038853

weitere Informationen:
Allgemeines Anfahrt Events Gastronomie Geschichtliche und bauliche Daten Literatur Tourismus Übernachtung Umgebung zurück zur Startseite der Burg/Schloss

Information Information
Cafe Cafe
Restaurant Restaurant
Tickets Tickets
Shop Shop
Toiletten Toiletten
Parken Parken
Behindertengerecht Behinderten-
gerecht
Busparkplatz Busparkplatz
Übernachtungen Übernach-
tungen
Website Website
Führungen Führungen
Museum Museum
Literatur Literatur
liegt im Welterbe-Gebiet liegt im Welterbe-Gebiet