Startseite mit Karte
Schlösser
Burgen
Burgruinen
Burgstellen
Feste Häuser
Feste Häuser
Über uns
Literatur
Kontakt
Impressum
Hilfe
Suche
Detailsuche
Datenschutz

Trutzeltz  

Man kommt an der Burg Trutzeltz nicht vorbei, ohne einen Blick auf sie zu werfen. Die Gegenburg  liegt oberhalb der Burg Eltz am Weg vom Parkplatz an der Antoniuskapelle vorbei zur Burg Eltz. Nie umgebaut zeigt sie dem Betrachter den ursprünglichen, allerdings ruinösen Zustand.
 

Als gegen Burg Eltz gerichtete Belagerungsburg wurde Trutzeltz im Zusammenhang mit der Eltzer Fehde (1331-1336) vom Trierer Erzbischof Balduin von Luxemburg errichtet. Dieser befand sich in einer Fehde mit den Herren von Eltz und den mit den Eltzern verbündeten Gemeiner der Burgen WaldeckSchöneck und Ehrenburg. Burg Trutzelz wurde wohl schon zu Beginn der Fehde, also bald nach 1331, erbaut. Erstmals erwähnt wird nach ihrem Erbauer auch als  "Baldeneltz" benannte, typische Belagerungsburg in einem 1336 zwischen den Kontrahenten geschlossenen Vergleich als die "nuwe Burg vor Eltze".

... mehr

Die weitgehend rechteckige Gesamtanlage Burg Trutzeltz ist im Zusammenhang mit den kriegerischen Ereignissen offenbar recht zügig errichtet worden, denn der erhaltene Baubestand lässt keine Rückschlüsse auf weitere Aus- oder Umbauten zu.
Die Anlage besteht im Wesentlichen aus einem rechteckigen, annähernd quadratischen Wohnturm und einer schräggestellten Schildmauer, die sich mit der Nordseite des Wohnturmes überschneidet. Der über dem Keller zweigeschossige Turm weist mit einen Kamin und mit zwei Wandschränken klare Wohnelemente auf. Der über der Schildmauer verlaufende, über einem Rundbogenfries als einzigem Schmuckelement vorkragende Wehrgang endet in der nördlichen Ecke auf einer kleinen Plattform.
Sowohl der schlichte Wohnturm als auch die nach Westen vorspringende Schildmauer sind aus Bruchstein errichtet.
Im Westen der Nordmauer findet sich ein spitzbogiges Tor, das als Doppeltor ausgebildet ist. Auf der Nordseite wird die Burg durch eine kleine Zwingeranlage gesichert, deren Mauern teilweise Schießscharten aufweisen.

... weitere Detailaufnahmen

Trutzeltz, Foto: Wagner
Trutzeltz Trutzeltz

Anfahrtsbeschreibung Zugang

Anfahrt

Zugang


Öffnungszeiten: Nur von außen zu besichtigen.
Guter Aussichtspunkt am Fußweg vom Parkplatz zur Burg Eltz.

weitere Informationen:
Allgemeines Anfahrt Gastronomie Geschichtliche und bauliche Daten Literatur Tourismus Übernachtung Umgebung zurück zur Startseite der Burg/Schloss

Information Information
Busparkplatz Busparkplatz
Literatur Literatur