Startseite mit Karte
Schlösser
Burgen
Burgruinen
Burgstellen
Feste Häuser
Feste Häuser
Über uns
Literatur
Kontakt
Impressum
Hilfe
Suche
Detailsuche
Datenschutz

Idstein  

Die erste urkundliche Erwähnung von Burg Idstein (Etichestein) datiert in das Jahr 1102.
Es wird vermutet, dass die Anlage um 1100 von Graf Udalrich im Auftrag Heinrichs IV. gegründet worden war. Idstein war im 11. und frühen 12. Jahrhundert ein Reichslehen, das dann um 1120 in den Besitz der Mainzer Erzbischöfe überging. Von diesen wurde es den Grafen von Nassau als Lehen überlassen. Bei der ersten nassauischen Erbteilung im Jahre 1255 ist Idstein bereits als Herrschaftsmittelpunkt des nassauischen Besitzes bezeichnet, der von den Grafen von Nassau in ihrer Eigenschaft als Vögte der Abtei Bleidenstadt verwaltet wurde, und den sie schließlich ihrem entstehenden Territorium einverleibten.
Idstein war die früheste Residenz der Grafen von Nassau südlich der Lahn. Zeitweilig hielt sich hier Adolf von Nassau zu Idstein auf, der später König wurde und 1287 dem Ort Idstein Stadtrechte verlieh. Von 1355 bis 1605 war Idstein Residenz der älteren Linie der Grafen von Nassau-Idstein, die 1546 die Reformation einführten.

... mehr und historische Ansichten

Baugestalt und Ausdehnung der hochmittelalterlichen Burganlage zu Idstein sind unbekannt, da der Burgberg durch den Schlossbau erheblich verändert wurde.
Sehr wahrscheinlich sind im Südflügel des heutigen Schlosses Teile der im 12. Jahrhundert ersterwähnten Burg enthalten. Dabei handelt sich um einen zweigeschossigen mittelalterlichen Steinbau. Dieser wurde um 1550 um ein Fachwerkgeschoss erhöht und bis 1590 winkelförmig erweitert sowie an der Hofseite mit einem Treppenturm versehen. 

... mehr

... zum Grundriss

Rund um Idstein gibt es westlich und östlich zwei interessante Wallanlagen, Reichenbach und Holdersberg.

... weiter

Idsteiner Schloss, Foto: Stadt Idstein
Idsteiner Hexenturm, Foto: Stadt Idstein Torbau von 1497, der in die Vorburg der Burg Idstein führte, Foto aus: Biller, Thomas, Burgen im Taunus und Rheingau. Ein Führer zu Geschichte und Architektur, Regensburg 2008

Anfahrtsbeschreibung Zugang

Anfahrt

Zugang


Öffnungszeiten: Besichtigung mit Führung auf Anfrage möglich.

weitere Informationen:
Allgemeines Anfahrt Events Gastronomie Geschichtliche und bauliche Daten Literatur Tourismus Übernachtung Umgebung zurück zur Startseite der Burg/Schloss

Information Information
Literatur Literatur