Startseite mit Karte
Schlösser
Burgen
Burgruinen
Burgstellen
Feste Häuser
Feste Häuser
Über uns
Literatur
Kontakt
Impressum
Hilfe
Suche
Detailsuche
Datenschutz

Alteburg  

Die "Alteburg" wurde damals zum Schutz von Handelswegen errichtet. Heute findet man nur noch wenige, spärliche Reste von ihr vor. Diese befinden sich sich im Gebiet der schönen Verbandsgemeinde Nastätten, die mit ihrer Vielzahl von Wald- und Feldwegen geradezu zum Wandern einlädt! Verschiedene weitere Burgstellen liegen in direkter Nähe!  
 
 

Die in keiner historischen Quelle genannte Anlage "Alteburg", die Anfang des 20. Jhs. auch Burg Löpern genannt wurde, war möglicherweise im 11. Jh. Sitz der Vorfahren der späteren Grafen von Nassau. Denn nach Aufgabe der noch im 10. Jh. wohl von Drutwin von Lipporn genutzten, nur ca. 700 m entfernt gelegenen "Lipporner Schanze" dürfte der Stammsitz vielleicht um 1000 hierhin verlegt worden sein.
Um 1100 hat man auch diesen Sitz wohl wieder aufgegeben und eine Burg im Lahntal errichtet, da zu dieser Zeit Tuto, Vogt zu Lipporn, auf der Laurenburg im Lahntal belegt ist.
1117 übergab Tuto seine Güter in Lipporn dem Kloster Allerheiligen zu Schaffhausen und stiftete ein Kloster in Lipporn. Sein Sohn Graf Ruprecht v. Laurenburg verlegte diese ältere Familienstiftung bereits 1126 ins nur 2 km entfernte Strüth, wo er das Benediktinerkloster Schönau als zukünftiges Hauskloster der Familie einrichtete. 
Die Reihenfolge
Lipporner Schanze (10. Jh.),
Alteburg (11. Jh.),
Laurenburg (12. Jh.) und schließlich
Nassau (ab Mitte 12. Jh.)

wäre damit ein hervorragendes Beispiel für die Verlagerung eines Stammsitzes, noch dazu von einem so prominenten Adelsgeschlecht wie den späteren Grafen von Nassau.
 

zum Kloster Schönau in Strüth

Von der Anlage sind nur noch spärliche Mauerreste erhalten.
Der Zugang erfolgt über eine schmale Felsrippe von Westen her, an der auch eine (nicht nachgewiesene) Toranlage zu vermuten ist.
Die Reste der Umfassungsmauern lassen einen ca. 35 m x 65 m großen, gemörtelten Mauerbering erschließen, der aber sehr verstürzt ist.

...mehr

Mauer
Alteburg Alteburg

Anfahrtsbeschreibung Zugang

zur Anfahrtsskizze

zur Wegbeschreibung


Öffnungszeiten: Zugänglich

weitere Informationen:
Allgemeines Anfahrt Gastronomie Geschichtliche und bauliche Daten Literatur Tourismus Übernachtung Umgebung zurück zur Startseite der Burg/Schloss

Literatur Literatur