Startseite mit Karte
Schlösser
Burgen
Burgruinen
Burgstellen
Feste Häuser
Feste Häuser
Über uns
Literatur
Kontakt
Impressum
Hilfe
Suche
Detailsuche
Datenschutz

Alte Burg  

Einen Aufenthalt in Diez sollte man nutzen, um nach Aull zu fahren und dort eine Fachwerkburg von außen zu besichtigen.

Ehemalige Wasserburg, auch "Alte Burg" genannt.
Die Anfänge der Niederungsburg zu Aull reichen bis in die zweite Hälfte des 13. Jhs. zurück. Im Jahre 1284 wurde die Burg erstmals als Besitz der Trierer Ministerialenfamilie von Helfenstein (vgl. Helfenstein, Mühlenbach, Sporkenburg (Westerwald)) erwähnt.
An die Stelle der mittelalterlichen Anlage trat Mitte des 16. Jhs. ein Neubau in spätgotischen Formen. Das gepflegte Anwesen befindet sich in Privatbesitz.
 

Das Hauptgebäude mit zwei Fachwerkobergeschossen und Krüppelwalmdach beinhaltet möglicherweise noch spätmittelalterliche Substanz, die zweigeschossigen Anbauten stammen aus der Mitte des 16. und aus dem 17. Jahrhundert.
Ein Portal weist die Jahreszahl 1558 auf.
Eine baugeschichtliche Untersuchung des Adelssitzes steht noch aus. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde die mittelalterliche Anlage von dem heutigen Herrenhaus überbaut. Das in spätgotischen Formen errichtete Gebäude wird aufgrund einer über dem Portal befindlichen Jahreszahl in das Jahr 1558 datiert. Ungeachtet verschiedener Um- und Anbauten des 17. und 18. Jhs. ist der Kernbestand des 16. Jhs. gut erkennbar.

... mehr

Alte Burg
Eingang Alte Burg

Anfahrtsbeschreibung Zugang

zur Anfahrtsskizze

zur Wegbeschreibung


Öffnungszeiten: Nur von außen zu besichtigen.

weitere Informationen:
Allgemeines Anfahrt Events Gastronomie Geschichtliche und bauliche Daten Literatur Tourismus Übernachtung Umgebung zurück zur Startseite der Burg/Schloss

Information Information
Tickets Tickets
Literatur Literatur